Bd. 11, Nr. 2 (2005)

AKMB-news

Inhaltsverzeichnis

Beiträge

10 Jahre AKMB-Fortbildung - ein Resümee
Carola Wenzel
PDF
3-6
Suche nach "arisierten" Büchern in den Beständen der Bayerischen Staatsbibliothek. Forschungsstand - Methode - Ergebnisse
Thomas Jahn
PDF
7-12
Braune Erblast. Erfahrungen mit geraubtem jüdischen Buchbesitz in der Bibliothek des Historicums der Universitätsbibliothek München
Sven Kuttner
PDF
13-18
Um das Erbe Magnus Hirschfelds
Ralf Dose, Rainer Herrn
PDF
19-23
"Ein Konvolut von Tagebüchern und Korrespondenz ..."
Christian Mertens
PDF
24-26
Methodik der Provenienzrecherche am Beispiel der Sammlung des Kunsthändlers Jacques Goudstikker, Amsterdam
Nina Senger, Katja Terlau
PDF
27-32
Provenienzforschung in der Schweiz. Eine Übersicht über die "Raubkunst"-Debatte und die Bedeutung der Schweiz für internationale Recherchen
Esther Tisa Francini
PDF
33-37
"Ja wo laufen sie denn...?" Die Präsentation von AV-Medien in der Mediathek des Zentrums für Kunst und Medientechnologie in Karlsruhe
Hartmut Jörg
PDF
37-42
Vom magnetischen "Altbild" zum digitalen "Neubild". Über die Rettung alter Videobänder im Karlsruher ZKM-Labor für antiquierte Videosysteme
Christoph Blase
PDF
43-44

Berichte

"So habe ich eines seiner Gehäuse, dessen Bausteine Bücher sind". Jüdischer Buchbesitz als Raubgut
Rainer Strzolka
PDF
48-52

Rezensionen

Hitlers Museum - Bilddokumente zum "Führermuseum"
Ilse von zur Mühlen
PDF
60-63

Ohne Zugangsnummer

Auf der Suche nach dem kleinen Wanderer
Monika Bargmann
PDF
66
Zu viele Kunsthistoriker - das kann tödlich ausgehen!
Angela Graf
PDF
66-67