Zu Artikeldetails zurückkehren Eugen Ewig, Spätantikes und fränkisches Gallien Herunterladen PDF herunterladen