Bd. 15 (2004)

Mitteilungen der DGAMN: Die vermessene Stadt. Mittelalterliche Stadtplanung zwischen Mythos und Befund

Die vermessene Stadt. Mittelalterliche Stadtplanung zwischen Mythos und Befund

Inhaltsverzeichnis

Die vermessene Stadt. Mittelalterliche Stadtplanung zwischen Mythos und Befund
 
PDF
Inhaltsverzeichnis
 
PDF
5-6
Editorial
Matthias Untermann
PDF
7
Planstadt, Gründungsstadt, Parzelle. Archäologische Forschung im Spannungsfeld von Urbanistik und Geschichte. Einführende Bemerkungen
Matthias Untermann
PDF
9-16
Geplant oder gewachsen – ein scheinbarer Widerspruch. Mittelalterliche Stadtentwicklung an den Beispielen Greifswald und Osnabrück
Karsten Igel
PDF
17-23
Die spätmittelalterliche Stadt Lübeck. Ein Erfolg hochmittelalterlicher Stadtplanung?
Manfred Gläser
PDF
24-27
Aspekte der Gründung Stralsunds. »Wildes Wachstum« oder »durchrationalisiertes Planungsmuster«?
Gunnar Möller
PDF
28-35
Früh- bis hochmittelalterliche Siedlungsentwicklung und Stadtwerdungsprozesse im archäologischen Befund. Das Beispiel Winterthur
Werner Wild, Renata Windler
PDF
36-40
Die Umgestaltung von Marktorten zur Stadt. Das Beispiel Esslingen
Michaela Jansen
PDF
41-46
Die Topographie von Halle (Saale) im Mittelalter
Volker Herrmann
PDF
47-54
Die Stadtgenese Meißens auf der Grundlage archäologischer und mediävistischer Quellen
Andreas Christl
PDF
55-60
Die geplante Stadterweiterung. Befunde und Hypothesen an einigen Beispielen aus dem Kanton Bern
Armand Baeriswyl
PDF
61-65
Die frühe Entwicklung einer hochmittelalterlichen Gründungsstadt: Mythos und Erkenntnis in Göttingen
Sven Schütte
PDF
66-74
Hilpoltstein in Mittelfranken, eine Stadtanlage der älteren Stauferzeit
Kai Thomas Platz
PDF
75-81
Auf der Suche nach der geplanten Stadt. Untersuchungen zum Grundstücksnetz der Altstadt und Neustadt Brandenburg
Joachim Müller
PDF
82-90
Die topographische Entwicklung der Stadt Zwickau im Mittelalter
Jens Beutmann
PDF
91-96
Stadtplanung in der ältesten europäischen Stadt an der Pazifikküste: Untersuchungen in Panamá la Vieja
Rainer Schreg
PDF
97-102
Areale und Parzellen: sind Planungsschritte archäologisch nachweisbar? Einige schweizerische Beispiele
Daniel Gutscher
PDF
103-106
Lübisches Baurecht – eine städtebauliche Gesetzgebung?
Jens Christian Holst
PDF
107-116
Beispiele zur Planung und Vermessung im mittelalterlichen Schaffhausen
Kurt Bänteli
PDF
117-122
Frühe steinerne Baustrukturen in Stralsund anhand des Kellerkatasters
Stefanie Brüggemann
PDF
123-133
Der Bau des Kornhauses. Kontinuität und Wandel im Nordosten von Zwickau im 14. bis 15. Jahrhundert
Annette Zeischka
PDF
134-138
Stadtplanung in der Vorstadt. Zur Genese der Grimmaischen Vorstadt in Leipzig
Christian Ronnefeldt
PDF
139-146
Wachsende Städte und bürgerliche Besiedlung − Städtische Hausstätten im Wandel der Zeit. Vergleichende Untersuchungen zu archäologischen und bauhistorischen Befunden in westfälischen Städten
Fred Kaspar
PDF
147-158
Zur Frühzeit der Stadt Wismar. Eine Ideenskizze
Michael Scheftel
PDF
159-164
Freyenstein in der Ostprignitz – eine Planstadt des 13. Jahrhunderts
Thomas Schenk
PDF
165-172
Roter Turm und weißes Tor. Die »farbige« Stadt des Mittelalters
Peter Marzolff
PDF
173-179
Zwischen Mythos und Befund. Eine kritische Bilanz zum Thema »Die vermessene Stadt« aus Sicht der archäologischen Stadtkernforschung
Barbara Scholkmann
PDF
180-184

Tagungsberichte

Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit. 29. Jahrestagung am 24./25. Oktober 2003 in Neuenburg
 
PDF
185
Arbeitskreis Tonpfeifen. 17. Tagung vom 2. bis 4. Mai 2003 in Heidelberg
 
PDF
186-189
Pfarrkirchen in den Städten des hansischen Raumes. 5. wissenschaftliches Kolloquium Stralsund 10. bis 13. Dezember 2003
 
PDF
190-192
Die Stadt als Burg. Architektur-, rechts- und sozialhistorische Aspekte befestigter Städte im Ostseeraum vom Mittelalter bis zur frühen Neuzeit. Castella Maris Baltici VII. Greifswald, 3.–6. September 2003
 
PDF
193-194
11. Kolloquium zur Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit in Mecklenburg- Vorpommern. Greifswald, 28. November 2003
 
PDF
194-196
Arbeitskreis für historische Kulturlandschaftsforschung in Mitteleuropa e. V. (ARKUM)
 
PDF
196-197

Rezensionen, Neuerscheinungen

Edgar Ring
PDF
198-201
Sven-Hinrich Siemers
PDF
201-203
Alfred Falk
PDF
204
Sören Frommer
PDF
205-211
Frank Löbbecke
PDF
211-213
Alfred Falk
PDF
214-215
Matthias Untermann
PDF
216-217
Neue Literatur 2002–2004 (mit Nachträgen)
Die Redaktion
PDF
218-221

Deutsche Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit e.V.

Bericht über die Mitgliederversammlung in Bamberg 2003
 
PDF
222-223
Aus der Arbeit des Vorstandes
 
PDF
223-224
 
PDF
225-226