Archäologische Nachrichten aus Baden

Heitersheim

Seit der Gründung des „Förderkreis für Archäologie in Baden e.V.“ im Jahr 1968 berichten die „Archäologischen Nachrichten aus Baden“  (ANB) jährlich über Aufgaben und Ergebnisse der Landesarchäologie im badischen Landesteil. Von Anfang an war diese Zeitschrift dafür gedacht, die interessierte Öffentlichkeit mit gut lesbaren, immer jedoch wissenschaftlich fundierten Beiträgen auf dem Laufenden zu halten. Sie erscheinen des Öfteren in zwei Heften pro Jahrgang und werden vom Förderkreis Archäologie in Baden herausgegeben. Die Mitglieder des Förderkreises erhalten sie kostenlos als Jahresgabe; Nichtmitglieder können bei der Geschäftsstelle (in Heidelberg) noch lieferbare Jahrgänge bestellen. Gut bebilderte und anschaulich gestaltete Beiträge machen die „Archäologischen Nachrichten aus Baden“ zu einem attraktiven Schaufenster badischer Archäologie.

Bis auf die fünf jüngsten Bände werden die Zeitschriftenbände ab 1968 zukünftig auch digital zum Download bereitstehen. Um die Langzeitarchivierung, Zitierfähigkeit auf Aufsatzebene sowie die digitale Suche zu gewährleisten, werden die „Archäologischen Nachrichten aus Baden“ auf den Seiten der Universitätsbibliothek Heidelberg zur Verfügung gestellt.