Regulierung und Selbstregulierung im interdisziplinären Dialog – Die rechtliche Perspektive

  • Athina Sachoulidou (Author)

Identifiers (Article)

Identifiers (Files)

Abstract

In dem vorliegenden Beitrag werden die verschiedenen Zusammenhänge, in denen die Begriffe ‚Regulierung‘ und ‚Selbstregulierung‘ im interdisziplinären Diskurs auftauchen, aus der Sicht der Rechtswissenschaft aufgezeigt. Damit wird der Versuch unternommen, den inhaltlichen Kern der beiden Begriffe schärfer zu konturieren. Zu diesem Zweck werden Regulierung und Selbstregulierung als rechtliche Begriffe sowie ihre Wechselwirkung in den zentralen Rechtsbereichen (Privatrecht, öffentliches Recht und Strafrecht) näher untersucht. In diesem Kontext werden insbesondere die immer komplexere Rechtswirklichkeit und die daraus folgende Verstärkung der selbstregulativen Kräfte im Recht thematisiert.

Statistics

loading
Published
2017-07-07
Language
de
Keywords
aktivierender Staat; (Privat-)Autonomie; (Criminal) Compliance; Privatinitiative; private (bzw. autonome) Selbstregulierung; private Ordnung; hoheitliche (staatliche) Regulierung; regulierte (bzw. heteronome) Selbstregulierung