Mehr demokratische Qualität durch das Internet?

  • Marianne Kneuer (Author)

Identifiers (Article)

Identifiers (Files)

Abstract

Unbestreitbar bietet das Internet erhebliche Möglichkeiten der Information, des interaktiven
Austausches und der Organisation von politischer Teilhabe und Einflussnahme
für interessierte Bürger und Politiker. Dieser Beitrag argumentiert, dass das Potenzial,
ein Mehr an Transparenz, Partizipation und Responsivität über internetbasierte Wege
zu erlangen, davon abhängt, ob und wie Regierungen und politische Akteure online
verfügbare Angebote machen und ob und wie Bürger diese nutzen. Eine Erhöhung
demokratischer Qualität schließt ein, dass die netzbasierten demokratischen Prozesse
von beiden Seiten aktiv gestaltet werden. Die Vorstellung jedoch, allein die Existenz
neuer technischer Wege sei dazu in der Lage, Defizite in der repräsentativen Demokratie
zu beheben, muss als naiv bewertet werden.

Statistics

loading
Published
2015-10-02
Language
de
Keywords
Internet; Soziale Medien; E-Government; E-Participation; Internetnutzung