Kopien berührungslos erstellen - virtuell und zum Anfassen

  • Guido Heinz (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Das Herstellen von Kopien bedeutender archäologischer Fundstücke hat eine lange Tradition am Römisch-Germanischen Zentralmuseum (RGZM) in Mainz. Der Artikel beschreibt kurz einige Verfahren und Möglichkeiten zur berührungslosen Erstellung von virtuellen Modellen sowie Kopien als Ergänzung zu den etablierten Verfahren. Anhand mehrerer Beispiele aus dem RGZM werden verschiedene Vorgehensweisen gezeigt. Die beschriebenen Beispiele sind mit den klassischen Methoden der Kopienherstellung nicht möglich. Beschränkungen bestehen noch in der Oberflächenqualität der 3D-Drucke, teilweise in der geometrischen Auflösung feiner Strukturen sowie der Farbe der Drucke.

Statistiken

Last Weeks
KW
Downloads
Current Year
2020
Downloads
Prior Year
2019
Downloads
All Years
Downloads
Logo OA-Statistic
  • The statistics covers the time 17. Januar 2020 to 17. Januar 2020.
  • The statistics complies to COUNTER Code of Practice.
    More information can soon be found at the FAQ page.
  • Starting 01.01.2020, new statistic numbers are released within the first week of the following month.
Veröffentlicht
2017-04-07
Sprache
de
Beitragende/r oder Sponsor
RGZM
Schlagworte
Kopie; virtuelle Kopie; 3D-Scanning; virtuelles Modell; 3D-Drucker