Eisenentsalzung mit Kompressensystemen. Untersuchung zur Anwendung an archäologischen Eisen-Organik-Kompositen

  • Christine Lessmann (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Es werden die Ergebnisse einer Versuchsreihe zur Eisenentsalzung mit Natriumhydroxidlösung in Kompressensystemen vorgestellt, die im Rahmen einer Masterarbeit an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin durchgeführt wurde. Auf der Suche nach einer Entsalzungsbehandlung für ein Klappmesser mit Knochengriffschalen wurden Kompressensysteme als eine Möglichkeit gesehen und auf ihre Tauglichkeit an Eisen untersucht. Anhand von archäologischen Probekörpern wurde der Entsalzungserfolg einer Kompresse, einer Paste und eines Gels mit dem einer Badentsalzung verglichen. Die Messung der gelösten und verbleibenden Chloride wurde fotometrisch bestimmt. Die Kompresse aus Arbocel® BC 200 schnitt am besten ab. Diese wurde bei der Konservierung des Klappmessers angewendet und bewertet.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2017-07-21
Sprache
de
Beitragende/r oder Sponsor
RGZM
Schlagworte
Natriumhydroxidentsalzung; Kompressensysteme; Kompositobjekte; Klappmesser; Versuchsreihen