Der Fasanentrinkbecher aus Varpelev mit emailgemalter Inschrift DVB • P • – die Signatur eines Glasdekorateurs

  • Stefan F. Pfahl (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Das 1861 in einem Männergrab in Varpelev auf der dänischen Insel Seeland entdeckte, vollständige Glasgefäß der Form Isings 85b mit Emailbemalung trägt als einziges dieser Teilgruppe eine Inschrift. Da es sich um einen Trinkbecher handelt, wurden die vier Buchstaben bislang zu D(a) V(inum) B(onum) P(ie) aufgelöst. Keinerlei Bedeutung maß man den zeilenmittigen Punkten vor und hinter dem Buchstaben P zu, welchen in Inschriften jedoch eine Interpunktionsfunktion zukommt. Daher gehören die ersten drei Buchstaben zusammen, weshalb der Autor von lediglich zwei Wörtern ausgeht und DVB • P(inxit) • liest – die erste emailgemalte römische Künstlersignatur. Eine vollständige Namens rekonstruktion und die damit einhergehende Festlegung des sexus sind dagegen nicht möglich.

Statistiken

Last Weeks
KW
Downloads
Current Year
2019
Downloads
Prior Year
2018
Downloads
All Years
Downloads
Logo OA-Statistic
Veröffentlicht
2016-02-18
Sprache
de
Schlagworte
Dänemark; römische Kaiserzeit; Epigraphik; Glasgefäß; Künstlersignatur