Celtic Fields und andere urgeschichtliche Ackersysteme in historisch alten Waldstandorten Schleswig-Holsteins aus Laserscan-Daten

  • Volker Arnold (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Das neue, in Schleswig-Holstein vorliegende, engmaschige Laserscan-Höhengitter ermöglichte es, in Altwäldern zahlreiche urgeschichtliche Ackersysteme entweder neu zu entdecken oder erstmals in ihrem gesamten Umfang zu er fassen. Dabei zeigt sich, dass Celtic Fields im eigentlichen Sinne in Wäldern der Altmoräne und flacheren Teilen der Jungmoräne anzutreffen sind, während in der kuppigen Jungmoränenlandschaft eher irreguläre Bank-Senken-Feldsysteme (IBSFs) vorkommen, die zu Terrassensystemen sowie Celtic Fields jeden Übergang bilden können. Außer bei dem in die Zeit um Christi Geburt einzuordnenden Gehege Außelbek bei Ülsby (Kr. Schleswig-Flensburg) bleibt die Datierung für die anderen Ackersysteme offen. Indizien sprechen dafür, dass sie im Einzelfall von Wölbäckern mittelalterlichen Typs überprägt wurden und gelegentlich mit Siedlungsfunden der vorrömischen Eisenzeit oder der älteren römischen Kaiserzeit in Verbindung zu bringen sind.

Statistiken

Last Weeks
KW
Downloads
Current Year
2019
Downloads
Prior Year
2018
Downloads
All Years
Downloads
Logo OA-Statistic
Veröffentlicht
2016-02-18
Sprache
de
Schlagworte
Schleswig-Holstein; Landschaftsarchäologie; Feld; Lidar; Celtic Fields