Archäoklimatologie des Holozäns: Ein durchgreifender Vergleich der »Wuchshomogenität« mit der Sonnenaktivität und anderen Klimaanzeigern (»Proxies«)

  • Hans J. Holm (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Bisherige Ansätze zur Validität sowohl der Wuchshomogenität mitteleuropäischer Eichenstandorte als auch verschiedener Anzeiger der Sonnenaktivität halten einem durchgreifenden Vergleich nicht stand. Dies gilt vor allem hinsichtlich behaupteter klimatischer Aussagen, z.B. zum Niederschlag. Bessere Übereinstimmungen scheinen dagegen über die letzten 9000 Jahre zwischen der Wuchshomogenität und den Baumgrenzen der Alpen als auch Temperaturaussagen des NGRIP-Eiskerns erkennbar zu sein.

Statistiken

Last Weeks
KW
Downloads
Current Year
2019
Downloads
Prior Year
2018
Downloads
All Years
Downloads
Logo OA-Statistic
Veröffentlicht
2016-12-15
Sprache
de
Schlagworte
Archäoklimatologie; Holozän; Wuchshomogenität; Sonnenaktivität; Baumgrenzen