Neuzeitliche Schuppenketten von römischen Fundstellen

  • Peter Henrich (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Beim Einsatz von Metallsuchgeräten bei archäologischen Ausgrabungen werden immer wieder Funde gemacht, deren neuzeitliche Datierung nicht erkannt wird. Hierzu zählen auch Panzerschuppen aus Buntmetall, die fälschlicherweise seit dem frühen 20. Jahrhundert mit spätantikem Militär in Verbindung gebracht werden, da sie nicht der gängigen Typologie der eindeutig römischen Funde entsprechen. Die Anzahl von nur zwei Löchern zur Befestigung sowie die Gestaltung mit zwei oder mehr Bögen an einer der Schmalseiten zeigen jedoch unmissverständlich, dass es sich um
Elemente sogenannter Schuppenketten handelt, die an Helmen und Kürassen des 19. und frühen 20. Jahrhunderts angebracht waren.

Statistiken

Last Weeks
KW
Downloads
Current Year
2019
Downloads
Prior Year
2018
Downloads
All Years
Downloads
Logo OA-Statistic
Veröffentlicht
2018-08-13
Sprache
de
Schlagworte
Römische Kaiserzeit; Neuzeit; Militär; Schuppenpanzer; Schuppenkette; Pickelhaube