Das Klimaübereinkommen von Paris - Erfolgsaussichten im Mehrebenensystem? Eine deutsch-französische Perspektive

  • Michael Hempelmann (Autor/in)

Abstract

Das Klimaübereinkommen von Paris gilt als Meilenstein des internationalen Klimaschutzes. Dieser Beitrag skizziert zentrale Vereinbarungen des Abkommens und vollzieht kritisch seinen Regelungsgehalt sowie seine Umsetzung auf den verschiedenen Rechtssetzungsebenen nach. Dabei zeigen sich in der Einhaltung von Klimaschutzzielen der selbsterklärten Vorreiterstaaten Deutschland und Frankreich Defizite, die den gefeierten Verhandlungserfolg langfristig schmälern könnten.


L’Accord de Paris est considéré comme une étape très importante dans la protection internationale du climat. Cet article décrit les dispositions-clés de l’Accord et examine de manière critique son contenu juridique et sa mise en oeuvre aux différents niveaux législatifs. La non-atteinte des objectifs climatiques par les états précurseurs auto-proclamés, l'Allemagne et la France, est susceptible de nuire à long terme au succès des négociations célébrées à Paris en 2015.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2019-06-16
Sprache
de
Akademisches Fachgebiet und Untergebiete
Öffentliches Recht
Themen
Völkerrecht; Umweltvölkerrecht
Schlagworte
Öffentliches Recht; Völkerrecht; Umweltvölkerrecht