Römischer Schadenzauber bei den Germanen?

  • Hans-Jörg Nüsse (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Im vorliegenden Beitrag werden römische Zauberpuppen aus Obergermanien, Rätien und der Germania Magna vorgestellt. Dabei stehen insbesondere zwei Objekte aus germanischen Siedlungskontexten im Vordergrund. Aufgrund der rituellen Besonderheiten des Verwünschungszaubers wird die These aufgestellt, daß zwei mit den Auswirkungen des Zaubers vertraute Germanen diese Objekte in der römischen Provinz erworben haben müssen.

Statistiken

Last Weeks
KW
Downloads
Current Year
2019
Downloads
Prior Year
2018
Downloads
All Years
Downloads
Logo OA-Statistic
Veröffentlicht
2016-12-15
Sprache
de
Schlagworte
Deutschland; Römische Kaiserzeit; Kult; Ritual; Magie; Religion; Import