Schnell, weltweit frei zugänglich und mit zusätzlichen Daten: Die Zeitschrift Archäologische Informationen erscheint im Open Access mit Early Views

  • Frank Siegmund (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Die von der Deutschen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte e. V. (DGUF) herausgegebene Fachzeitschrift Archäologische Informationen wird seit dem Jahrgang 2013 zusätzlich zum Druck auch im Open Access und mit Early Views publiziert; gleichzeitig besteht nun die Option, einem Artikel archäologische Datensätze mitzugeben. Damit hat eine etablierte,  auflagenstarke und überregionale Fachzeitschrift die notwendigen Konsequenzen aus dem aktuellen Medienwandel gezogen, Forderungen aus der europäischen Wissenschaftspolitik und Forschungsförderung umgesetzt und dem Fach Ur- und Frühgeschichte in Deutschland eine zeitgemäße Publikationsmöglichkeit mit weltweiter Reichweite eröffnet. Mit der fachimmanent frühzeitigen und konsequenten Einführung des Open Access und der Option von Open Data bieten die Herausgeber ein Modell auch für andere archäologische Fachzeitschriften an. Sie möchten ein breites Nachdenken darüber anstoßen, wie unter den aktuellen Rahmenbedingungen wissenschaftliche und herausgeberische Qualität erhalten und verbessert werden kann. Ohne eine grundlegende Renovierung der Publikationskultur würde die Abkopplung der Geisteswissenschaften von den Standards und der Internationalität der heute dominierenden Naturwissenschaften weiter fortschreiten – eine Entwicklung, die weder naturgegeben noch notwendig ist. Die Hinwendung zum Open Access eröffnet zudem gerade der Archäologie den Weg zu einer wieder stärkeren Verankerung in der Gesellschaft, deren großes Interesse an Archäologie vom aktuellen wissenschaftlichen Publikationswesen weitgehend ignoriert wird. Der von einem der Herausgeber der Archäologischen Informationen verfasste Beitrag erläutert die Ziele, Modalitäten und Randbedingungen der nunmehr vollzogenen Renovierung.

Statistiken

loading

Kommentare zu diesem Artikel

Veröffentlicht
2014-07-08
Sprache
de
Schlagworte
wissenschaftliches Publizieren; Ur- und Frühgeschichte; Archäologische Informationen; Open Access; Open Data; Online First