Archäologie als Beruf: Eine Befragung unter Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Ur- und Frühgeschichte

  • Stefanie Samida (Autor/in)
  • Manfred K. H. Eggert (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Die hier vorgestellte Erhebung zur ‚Studien- und Berufssituation in der Ur- und Frühgeschichtlichen Archäologie und Archäologie des Mittelalters‘ wurde unter den Mitgliedern der DGUF durchgeführt. Die Fragen bezogen sich u. a. auf die Studiendauer, Studienabschlüsse und Auslandsaufenthalte sowie z. B. auf die Länge und Finanzierung der Promotionsphase. Außerdem wurde erhoben, wie sich die berufliche Situation der Teilnehmer nach dem Studium entwickelte und inwieweit sie mit ihrer derzeitigen beruflichen Situation zufrieden sind. Die Ergebnisse der Umfrage werden vor dem Hintergrund vorausgehender Erhebungen ähnlicher Art diskutiert und in den breiteren Rahmen der deutschen Universitätssituation eingebunden. Unsere Untersuchung macht u. a. deutlich, dass weitere ähnliche Erhebungen nötig sind, um detailliertere Aussagen über die Studien- und Berufssituation im Fach zu erzielen.

Statistiken

loading

Kommentare zu diesem Artikel

Veröffentlicht
2013-09-24
Sprache
de
Schlagworte
Studiensituation; Promotionsphase; Beruf Archäologie; Archäologie