Überlegungen zum Stand der Archäobotanik

  • Arie J. Kalis (Autor/in)
  • Helmut Kroll (Autor/in)
  • Jutta Meurers-Balke (Autor/in)
  • Ursula Tegtmeier (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Die Stellung und die Aufgaben der Archäobotanik innerhalb der deutschen archäologischen Forschung werden aus der Sicht der Paläoethnobotanik und der Archäopalynologie beleuchtet. Dabei werden nicht nur einzelne Forschungsergebnisse aufgezeigt, sondern vor allem die Fortschritte der letzten 25 Jahre, die die Archäobotanik methodisch weitergebracht haben. Ein
Pflanzenrest auf einer archäologischen Ausgrabung ist ein archäologischer Fund, und die sachgerechten Bearbeitungen aller Materialgruppen des Fundmaterials müssen als Teile eines Ganzen gesehen werden.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2014-03-04
Sprache
de
Schlagworte
Archäobotanik; Archäopalynologie; Paläoethnobotanik