Wie sexuelle und politische Vorzeitprojektionen voneinander abhängen

  • Karl Banghard (Autor/in)

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Die moderne deutsche Living History behandelt das Thema Sexualität dezent, was der Vermittlung sicherlich guttut. Dies steht im Gegensatz zur beachtlichen sexuellen Aufladung der lebendigen Geschichtsdarstellung in den letzten Jahrhunderten. Lediglich der rechte Rand koppelt heute noch Ur- und Frühgeschichte und Sexualität in intensiverem Maß. Diese Vorstellungen sind wiederum auffällig

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2016-10-26
Sprache
de
Schlagworte
Wissenschaft; Archäologie; Living History; Reenactment; Rechtsextremismus; Wikingermarkt; Freilichtmuseum; Guido von List; Jörg Lanz von Liebenfels; Bild (Zeitung); AG Geschlechterforschung