Ein Berufsverband für die Archäologie? Zusammenfassung der Debatten beim World Café auf der DGUF-Tagung am 4. Juli 2017 in Mainz

Diane Scherzler, Michaela Schauer, Stefan Hesse, Jasmin Rauhaus, Michael M. Rind, Lisa Deutscher

Abstract


Die DGUF-Tagung am 4. Juli 2017 in Mainz „Ein Berufsverband für die Archäologie?“ mündete nach Ende des Vortragsteils in ein zweistündiges World Café. Ziel war es, das Tagungsthema und die Vorträge nochmals gemeinsam in hierarchiefreien Debatten, die allen Teilnehmern der Tagung eine aktive Mitwirkung erlaubten, zu vertiefen und gemeinsame, nicht von den Tagungsorganisatoren vorgegebene oder signalisierte Meinungsbilder zu erarbeiten. Der Beitrag berichtet über die Methodik, über die von den Teilnehmern selbst gewählten sechs Themen und die in diesen Debatten erarbeiteten Gedanken und Thesen.

Schlagworte


Archäologie; Berufsverband; Selbstorganisation; Partizipation; Sanktion; Zukunftsvision; World Café

Volltext:

PDF



DOI: https://doi.org/10.11588/ai.2018.0.56936

URN (PDF): http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:16-ai-569362

Refbacks

  • Im Moment gibt es keine Refbacks


Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung 4.0 International.

ISSN-Print: 0341-2873
ISSN-Internet: 2197-7429