Archäologie braucht Ethik! Ein Werkstattbericht als Diskussionsaufruf

Identifier (Artikel)

Identifier (Dateien)

Abstract

Trotz des Engagements einzelner Vereine, Arbeitsgemeinschaften und Forschender hat sich eine umfassende Diskussion zu einer Ethik der Archäologie noch nicht durchgesetzt. Zwar gibt es mittlerweile einige Ethikrichtlinien, diese fokussieren jedoch meist einseitig auf bestimmte ethische Themenfelder. Zudem neigen Ethikrichtlinien dazu, best practices anzubieten und dadurch die Grundsatzdiskussionen dahinter unsichtbar werden zu lassen. Ethik braucht aber gerade eine lebendige Diskussion, die nicht abreißen darf. Vom 6. bis 7. November 2015 fand daher in Kassel ein Workshop statt, um wichtige Diskussionslinien für eine Grundsatzdiskussion zu identifizieren und vor allem ein Verständnis für ethische Fragen und Probleme auch bereits beim wissenschaftlichen Nachwuchs zu verankern. Unser Paper trägt die qualitativ und quantitativ sehr unterschiedlichen Positionen zusammen und stellt sie damit für einen weiteren wissenschaftlichen Austausch zur Diskussion.

Statistiken

loading

Kommentare zu diesem Artikel

Veröffentlicht
2018-11-23
Sprache
de
Schlagworte
Ethik; Verantwortung; ethische Richtlinien; Forschungsförderung; menschliche Überreste