Charakteristika und Möglichkeiten forschenden Lehrens und Lernens

Scholarship of Teaching and Learning an der Universität Heidelberg

  • Rafael Klöber (Autor/in)
    Abteilung Schlüsselkompetenzen und Hochschuldidktik, Universität Heidelberg

    Rafael Klöber ist Hochschuldidaktiker und Religionshistoriker an der Universität Heidelberg. Während er sich bis 2017 vor allem mit Religion, Kultur und Gesellschaft Südindiens befasse, verfolgt er heute das Ziel Lehren und Lernen an Deutschlands ältester Universität kontinuierlich weiterzuentwickeln. Er beobachtet, berät und moderiert an unterschiedlichen Stellen den Austausch über Lehre. Dabei liegen ihm Forschendes Lernen und Scholarship of Teaching and Learning besonders am Herzen.

Identifier (Artikel)

Abstract

Forschendes Lehren und Lernen gehören heute zu den anerkannten Leitmotiven der universitären Ausbildung. Der Beitrag erläutert, was diese Konzepte aus hochschuldidaktischer Sicht bedeuten. Dabei werden zunächst Charakteristika und Möglichkeiten des forschenden Lehrens und Lernens beleuchtet und komplementierend dargestellt, wie dies an der Universität Heidelberg verstanden und konkret umgesetzt wird. Es wird beschrieben warum und inwieweit Scholarship of Teaching and Learning als produktives Konzept zur Weiterentwicklung von Lehren und Lernen an Hochschulen genutzt werden kann und wie hierdurch die Qualität der Ausbildung, der Entwicklung von Lehrtalenten sowie die Qualität der gesamten Bildungsorganisation positiv beeinflusst.

Statistiken

loading

Literaturhinweise

AMBOS, Elizabeth. 2018. „Broadening the Theory of Undergraduate Research: Assessing Benefits to Institutions, Communities, and Regions“, in: Learning through Inquiry in Higher Education: Current Research and Future Challenges (INHERE 2018). München, 08. –09.03.2018. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2018. Doc01.
BASS, Randy & LINKON, Sherry L. 2008. „On the Evidence of Theory. Close Reading as a Disciplinary Model for Writing about Teaching and Learning“, Arts & Humanities in Higher Education 7 (3), S. 245–261.
BOYER, Ernest L. 1990. Scholarship Reconsidered. Priorities of the Professionate. Princeton: The Carnegie Foundation for Advancement of Teaching.
BUSSE, Beatrix & SPINATH, Birgit. 2016. „Abschlussbericht. Willkommen in der Wissenschaft – Entwicklung und Implementierung von forschungsorientierten Lehrkonzepten an der Universität Heidelberg“, (https://www.uni-heidelberg.de/md/zentral/lehre/praxis/170928_abschlusswiwi_heidelberg.pdf; Zugriff: 11.12.2020)
FELTEN, Peter. 2013. „Principles of Good Practice in SoTL“, Teaching & Learning Inquiry, Vol. 1:1, S. 121–125.
HAEGER, Heather & FRESQUEZ, Carla. 2016. „Mentoring for Inlcusion: The Impact of Mentoring on Undergraduate Researchers in the Sciences“, CBE—Life Sciences Education, Vol. 15, No. 3, S. 1–9.
HEALY, Mick & JENKINS, Alan .2009. Developing Undergraduate Research and Inquiry, York: Higher Education Academy.
HOCHSCHULREKTORENKONFERENZ 2015. „Forschendes Lernen“, Nexus Impulse für die Praxis, Ausgabe 8, November 2015 (https://www.hrk-nexus.de/fileadmin/redaktion/hrk-nexus/07-Downloads/07-02-Publikationen/impuls_Forschendes_Lernen.pdf, Zugriff: 03.12.2018).
HUBER, Ludwig. 2014. „Scholarship of Teaching and Learning: Konzept, Geschichte, Formen, Entwicklungsaufgaben“, in: Huber, Ludwig et. al. (Hg.) Forschendes Lehren im eigenen Fach. Scholarship of Teaching in Beispielen. Bielefeld: Berteslmann, S. 19–36.
HUBER, LUDWIG. 2011. „Forschen über (eigenes) Lehren und studentisches Lernen – Scholarship of Teaching and Learning (SoTL): Ein Thema auch hierzulande?“, Das Hochschulwesen, Jg. 59, 1/2011, S. 118–124.
HUBER, Ludwig 2009. „Warum Forschendes Lernen nötig und möglich ist“, in: HUBER, Ludwig, HELLMER, Julia & SCHNEIDER, Friederike (Hg.): Forschendes Lernen im Studium: Aktuelle Konzepte und Erfahrungen. Bielefeld: Universitätsverlag Webler, S. 9–35.
KLÖBER, Rafael. 2018a. „Indien in Heidelberg Anfang des 20. Jahrhunderts. Ein Projekt zum Forschenden Lernen“, Interdisziplinäre Zeitschrift für Südasienforschung, Nr. 4, S. 1–23.
KLÖBER, Rafael 2018b. „Investigating the (Local) Archive. Student Motivation through Research-based Learning – A Case-Study from History“, in: Learning through Inquiry in Higher Education: Current Research and Future Challenges (INHERE 2018). München, 08.–09.03.2018. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2018. Doc43.
LARSON, Susan. 2018. „Research on undergraduate research: What do we know about the benefits of undergraduate research?“, in: Learning through Inquiry in Higher Education: Current Research and Future Challenges (INHERE 2018). München, 08.–09.03.2018. Düsseldorf: German Medical Science GMS Publishing House; 2018. Doc18inhere03.
LEVY, Philippa. 2009. Inquiry-based Learning: A Conceptual Framework. Sheffield: Centre for Inquiry-based learning in the Arts and Social Sciences, University of Sheffield.
MIEG, Harald 2017. „Einleitung: Forschendes Lernen – erste Bilanz“, in: MIEG, Harald & LEHMANN, Judith (Hg.): Forschendes Lernen: Wie die Lehre der Universität und Fachhochschule erneuert werden kann. Frankfurt am Main; New York: Campus Verlag, 15–31.
MIEG, Harald & LEHMANN, Judith (Hg.): Forschendes Lernen: Wie die Lehre der Universität und Fachhochschule erneuert werden kann. Frankfurt am Main; New York: Campus Verlag.
ROXÅ, Torgny, OLSSON, Thomas & MÅRTENSSON, Katarina. 2008 „Appropriate Use of Theory in the Scholarship of Teaching and Learning as a Strategy for Institutional Development“, Arts and Humanities in Higher Educations 7 (3), S. 276–295.
SOTL NETZWERK. 2020. „Impulspapier für die Einrichtung einer Programmlinie zur Förderung von Lehrentwicklung mit dem Prinzip des Scholarship of Teaching and Learning“ (https://www.uni-paderborn.de/fileadmin/bildungsinnovationen-hochschuldidaktik/SoTL/Impulspapier_IDL.pdf; Zugriff: 11.12.2020).
SPINATH, Birgit, SEIFRIED, Eva & ECKERT, Christine. 2014. „Forschendes Lehren: Ein Ansatz zur kontinuierlichen Verbesserung von Hochschullehre“, Journal Hochschuldidaktik 1-2, 14–16.
TREMP, Peter & HILDBRAND, Thomas. 2012. „Forschungsorientiertes Studium – universitäre Lehre: Das «Zürcher Framework» zur Verknüpfung von Lehre und Forschung“, in: BRINKER, Tobina und TREMP, Peter (Hg.) Einführung in die Studiengangentwicklung. Bielefeld: Bertelsmann Verlag, S. 101–116.
UNIVERSITÄT HEIDELBERG. 2016. “Forschungsorientierte Lehre”, (https://www.uni-heidelberg.de/lehre/praxis/fol.html; Zugriff: 11.12.2020).
UNIVERSITÄT HEIDELBERG. 2012. „Qualifikaitonsziele in Studium und Lehre“, (https://www.uni-heidelberg.de/de/universitaet/qualitaetssicherung-entwicklung/qualitaetsentwicklung-in-studium-lehre/qualitaetsziele-in-studium-und-lehre; Zugriff 11.12.2020).
Veröffentlicht
2020-12-15
Sprache
Deutsch
Forschungsansatz, -methode oder -verfahren
text
Schlagworte
Forschendes Lernen; Forschendes Lehren; Scholarship of Teaching and Learning; Didaktische Weiterbildung; Akademische Organsisationsentwicklung