Simulation als Methode für die Altertumswissenschaften

  • Leif Scheuermann (Autor/in)
    Karl-Franzens-Universität Graz

Identifier (Artikel)

Abstract

Der folgende Beitrag verfolgt das Ziel computerbasierte Simulation als Methode für die digitalen Altertumswissenschaften einzuführen. Hierfür erfolgt methodologisch-theoretisch eine Klärung des modernen Begriffs Simulation und daran anschließend die Frage, in welchen methodologischen Mehrwert Simulationen für die Altertumswissenschaften besitzen können, und welche Grenzen dieser Herangehensweise an die Antike gesetzt sind.

Statistiken

loading
Veröffentlicht
2020-03-18
Sprache
Deutsch
Rechte
liegen vollständig beim Autor
Bereich
Simulation, Methodologie
Forschungsansatz, -methode oder -verfahren
text
Schlagworte
Simulation; Methodologie